Datenschutz

Wie gehen wir mit Ihren Daten um?


Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (z.B. EU-DSGVO, BDSG, TMG). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie, welche Daten wir speichern und verarbeiten.

Sicherheit

Alle unsere technischen Einrichtungen und deren Steuerung, Hardware und Software, sowie die von uns getroffenen Vorkehrungen gegen den unbefugten Zugang Dritter zu unseren Daten oder zu den Daten mit Bezug zu unseren Kunden oder Besuchern werden regelmäßig überprüft und auf dem aktuellen Stand gehalten. Sofern wir personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, werden sie verschlüsselt, bevor sie übertragen werden. So gewährleisten wir den Datenschutz, der jederzeit durch neuentdeckte Sicherheitslücken gefährdet werden kann, auf höchstem Niveau. Bei internetbasierter Datenübertragung ist die Garantie eines vollumfänglichen Schutzes der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht realisierbar.

Unser Datenschutz entspricht den gesetzlichen Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Unsere Mitarbeiter und Partnerunternehmen sind auf die Datenschutzgesetze verpflichtet.

Ihr Kontakt mit uns


Wenn Sie per E-Mail oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten ausschließlich Bearbeitung der Anfrage bei uns gespeichert und anschließend unverzüglich gelöscht, wenn nicht gesetzliche Vorschriften dem entgegenstehen oder sie die weitere Speicherung wünschen.

Server Protokolle
 


Wenn Sie unsere Website besuchen werden Daten von uns gespeichert:
Ihre IP-Adresse in unseren Server-Logfiles erfasst, aber umgehend pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse
  • Übertragene Datenmenge

Die Server-Logfiles werden für maximal 1 Monat gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Keine Weitergabe Ihrer Daten


Wir geben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Ihre Daten werden ausnahmsweise für die Bearbeitung Ihres Auftrages an die beteiligten Dienstleistungspartner (z.B. Bank) weitergeleitet. In diesen Fällen erfolgt die Übermittlung gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich auf das erforderliche Minimum.

Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig, z.B. im Rahmen einer Kontaktanfrage, mitteilen. Sie können jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung der Speicherung Ihrer persönlichen Daten mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail) widerrufen. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht, soweit dem nicht gesetzliche Vorschriften oder vertragliche Erfordernisse entgegenstehen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten:

Sie haben als Nutzer das Recht, auf schriftliche Anfrage kosten­freie Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Ihrer personenbezogenen Daten bei uns gespeichert sind. Ferner informieren wir Sie gern über deren Herkunft und Empfänger sowie über deren Kategorien, Verarbeitung und Nutzung, dazu gehören auch der Zweck sowie die Dauer der Speicherung.

Eine Berichtigung oder Vervollständigung (Art. 16 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten wird umgehend unentgeltlich umgesetzt. Zudem haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung so­wie auf Löschung der Daten (Art. 17 DS-GVO), soweit diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungs­pflicht entgegensteht.Überdies können Ihre personenbezogenen Daten in ein strukturiertes, gängiges und ma­schinenlesbares Format überführt und einem anderen Verantwortlichen ungehindert über­mittelt werden, sollten Sie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen wollen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit wider­rufen.

Grundsätzlich nehmen wir keine Entscheidungen allein durch automatische Maßnahmen vor; sollten wir dies jedoch tun, so steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Für Fragen zu Ihren Rechten oder zu deren Ausübung kontaktieren Sie uns bitte via E-Mail oder schriftlich per Post.

Wir weisen zudem auf Ihr Recht zur Einreichung einer Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde hin. Die zuständige Behörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Andreas Schurig
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Telefon: 03 51 / 49 3-5401
Telefax: 03 51 / 49 3-5490
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden unsere Datenschutzerklärung in unregelmäßigen Abständen aktualisieren und den rechtlichen Entwicklungen anpassen. Sie können sich jederzeit informieren, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen.

Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

Bei allen Fragen zu unserem Datenschutz wenden Sie sich bitte über den Kontakt-Seite an uns oder senden Sie uns eine E-Mail an info@format-media.com.